logo3 P1020839_mAnd0More_2

Das große Gebiet der Modelleisen- bahn ist so interessant, daß auch einige Mitglieder unseres Vereins der Faszination dieser Modelle nicht widerstehen können und dies durch Sammeln und/oder Anlagenbau untermauern.

Die technische Entwicklung der Modellbahn - vom schienenlosen Bodenläufer bis zur originalgetreuen detaillierten Lok mit Dekoder und Geräuschgenerator - ist so faszinierend wie die Entwicklung des Originals.

So sind lithographierte Blechbahnen, Fahrzeuge aus Duroplast und sp√§ter aus Thermoplast, oder meistens die Modelle gr√∂√üerer Spurweiten aus Messing und Edelstahl Stationen dieser Technik. Und dann noch die verschiedenen Ma√üst√§be mit ihren Spurweiten; die jetzt noch √ľblichen f√ľr den ‚ÄěBetrieb zu Hause“ sind:

  • 1:22,5 (Spur IIm, Gartenbahn)
  • 1:32    (Spur 1)
  • 1:45    (Spur 0)
  • 1:87    (Spur H0)
  • 1:120  (TT-Bahn)
  • 1:160  (Spur N)
  • 1:220  (Spur Z)
  • 1:450  (Spur T)

Welche Bahn und Spur, welche Epoche und Steuerungsart, welche Anlagenform und Geländegestaltung entspricht deinen Vorstellungen?