Flammenfresser

 

 

 

Erbauer: Manfred König

 

 

Der Bau meiner ersten Eigenkonstruktion,
den Flammenfresser (siehe weitere Bilder),
zog sich etwas hin. Da entdeckte ich auf
der Leipziger Modellbau-Messe diesen
Stirlingmotor der Firma Wiggers.
Dieser Motor hatte sehr interessante Details
und schöne Bewegungsabläufe.
Er war als "Baukasten" zum Selberdrehen
und -bauen, inklusive Bauplan, käuflich zu
erwerben. Einige Teile sind vorgefräst,
sie können mit Feile und Bohrmaschine
nachbearbeitet werden. Aber über eine
Drehbank sollte man schon verfügen.
Ich habe mir aber erlaubt,
mehrere Teile nach eigenen Vorstellungen
abzuändern.
Er läuft mit Brennspiritus zirka 20 - 30min.